Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen
W. Rogel-Obermanns
DIE LINKE.Grevenbroich, Infostand Anfang März 2020
DIE LINKE.Grevenbroich, Infostand Anfang März 2020

W. Rogel-Obermanns

Video-Bürgersprechstunde

DIE LINKE mit neuem Angebot

Leider ist DIE LINKE. Grevenbroich, zur Zeit nicht mit Infoständen in der Stadt präsent. Die Probleme der Menschen in unserer Stadt sind nicht weniger geworden.

Viele Geschäfte in unserer Stadt haben geschlossen und die Beschäftigten sind in Kurzarbeit und sie bekommen nur noch ca. 60 % ihres Einkommens. Für HARTZ IV-Empfänger ist vieles teurer geworden. Die Schulen und KITAS sind geschlossen. Für die Familien gibt es eine „gute Nachricht“, sie müssen für den Monat April keine KITA- und OGATA-Gebühren bezahlen, das hat der „Ältestenrat“ der Stadt, in dem alle Fraktionen des Rates vertreten sind, auf seiner Video-Tagung, am Montag, den 30. März, beschlossen. Von den gut 330 Tsd. € zusätzlichen Kosten für die Stadt Grevenbroich trägt die Stadt und das Land jeweils 50 %. Wie es weiter geht, wird Mitte April von Land und Stadt entschieden.

Der Coronavirus und seine Auswirkungen merken wir alle in unserer Stadt. DIE LINKE macht ihre Sitzungen in Videotagungen.

Wir wollen ein neues Angebot für die Bürger anbieten. Einmal in der Woche jeweils Donnerstag, den 02. April um 18 Uhr, ist DIE LINKE über Skype unter „Die Linke GV“ zu erreichen. Der Vorsitzende der Stadtratsfraktion Walter Rogel-Obermanns, wird für Sie ansprechbar sein.

Weiter ist DIE LINKE telefonisch und unter den E-Mail-Anschriften:

· kontakt@die-linke-grevenbroich.de (Ortsverband)

· fraktion@die-linke-grevenbroich.de (Stadtratsfraktion)

zu erreichen.

„Wir werden das Angebot der Video-Bürgersprechstunde, zumindest bis zum Ende der Kontaktbegrenzungen anbieten,“ so Katharina Baum (Sprecherin des Ortsverbandes und Ratsfrau). „Ob und wie wir dann das Angebot weiter aufrechterhalten werden wir dann entscheiden,“ ergänzt Yasin Ali, der Geschäftsführer der Stadtratsfraktion DIE LINKE.

 

 


DIE LINKE. im Bundestag

Pressemitteilungen

DIE LINKE. NRW

Pressemitteilungen