Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Aber es kam noch schlimmer. Die SS befahl uns, am Tor zu stehen und zu spielen, wenn neue Transporte ankamen in Zügen, in denen unzählige jüdische Menschen aus allen Teilen Europas saßen, die auf den Gleisen fuhren, die bis zu den Gaskammern verlegt wurden und die alle vergast wurden. Die Menschen winkten uns zu, sie dachten sicher, wo die Musik spielt, kann es ja nicht so schlimm sein. Das war die Taktik der Nazis. Sie wollten, dass all die Menschen ohne Kampf in den Tod gehen. Wir aber wussten, wohin sie fuhren. Mit Tränen in den Augen spielten wir. Wir hätten uns nicht dagegen wehren können, denn hinter uns standen die SS-Schergen mit ihren Gewehren.“ (Esther Bejarano)

Der OV Neuss wählte sein Bürgermeisterkandidaten und Reserveliste

Die Partei „Die Linke“ zieht mit einem eigenen Bürgermeisterkandidaten in den Wahlkampf zur Kommunalwahl 2020. Bei nur zwei Gegenstimmen nominierte der kleine Stadtverband den Rechtsanwalt Roland Sperling und setzte den amtierenden Fraktionsvorsitzenden auch auf Platz eins ihrer Reserveliste.

rp-online.de/nrw/staedte/neuss/die-linke-in-neuss-nominiert-roland-sperling-als-buergermeisterkandidat_aid-46274935

Menschen vor Profite:

Pflegenotstand stoppen!

In der Pflege herrscht seit vielen Jahren Notstand: vor allem fehlt es an ausreichend Personal. Gesundheit und Menschenwürde bleiben auf der Strecke, viele Pflegekräfte werden durch die Überlastung krank. Jahrelang hat die Bundesregierung die Augen verschlossen. Angetrieben von Streiks und Protesten von Pflegekräften und Gewerk-schaften musste die Große Koalition nun doch handeln. Jedoch: der im Koalitionsvertrag beschlossene Pflegeschlüssel für Krankenhäuser reicht nicht aus und nur 8.000 zusätzliche Pflegekräfte in der Altenpflege bedeuten 0,6 Stellen pro Pflegeeinrichtung.

Das ist nur ein Trost-Pflästerchen. Für DIE LINKE ist klar: jetzt nicht locker lassen, wir kämpfen weiter für gute Pflege und eine gute Gesundheitsversorgung in Stadt und Land!


Infostand zum 01.05.2018

Seit Jahren wird eine Politik für die Superreichen gemacht. Und die, die von ihrer Arbeit leben müssen, stellen am Ende des Monats fest: Wir bekommen zu wenig Geld und haben zu wenig Zeit für ein gutes Leben. Rund 40 Prozent haben heute ein niedrigeres Realeinkommen als vor 20 Jahren. Die Arbeit wird immer unsicherer, Leiharbeit, Werkverträge,... Weiterlesen


OV Neuss

Soziale Folgen der Wohnungsnot bekämpfen!

Bezahlbaren Wohnraum schaffen! Weiterlesen


OV Neuss

Rennbahn zukünftig ohne Rennverein

Aus aktuellem Anlass dokumentieren wir an dieser Stelle noch einmal die Aussagen, die wir bereits im Sommer 2017 veröffentlicht haben. Inhaltlich hat sich in diesem Zeitraum nichts verändert, sicherlich auch ein Grund für die Entwicklung, die der Presse zu entnehmen war. Weiterlesen